Horizon Werft

Horizon Yacht ist die ursprüngliche Firma, die 1987 von John Lu, Herrn Gong Shan Chai und Herrn Cheng Shun Hui gegründet wurde und der Hauptsitz der Horizon Group ist. Im Laufe der Jahre wuchs Horizon auf 43.000 Quadratmeter und beschäftigt 300 Mitarbeiter und Handwerker, die sich auf den Bau von Horizon-Yachten von 60 bis 130 Fuß (18 bis 40 m) Länge konzentrieren. Die Horizon-Modelle umfassen Luxusmotoryachten, Motorkatamarane, Explorer, Schnellboote und kundenspezifische Megayachten, die nach DNV (Det Norske Veritas), BV (Bureau Veritas) oder Lloyd's Register gebaut werden.

Die Horizon-Werft ist für die Einhaltung der ISO 9001-Standards durch DNV zertifiziert und beherbergt grundlegende Yachtfertigungsanlagen und -systeme sowie zwei Testtanks und einen Wasser-Hangar für Yachten unter 130 Fuß (36 m). Diese Einrichtung beherbergt auch unseren 5-Achsen-Fräser und die CNC-Fräsabteilung, die die bestmöglichen und genauesten Formen garantieren. Der 5-Achsen-Router läuft und arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 1.800 Zoll pro Minute; Der Router kann innerhalb einer Toleranz von 0,01 an jeder präzisen Position anhalten und Formen erzeugen, die nahezu perfekt symmetrisch und bemerkenswert konsistent sind.

Über ein umfassendes E-System kann Horizon den Yachtbau-Fortschritt sowie Bestand, Verwaltung und eine detaillierte Aufzeichnung des Kundendienstes effizient verwalten und steuern. Durch ein technologiebasiertes Management kann die Werft effektiv eine Vielzahl von Ressourcen integrieren, um erstklassige Luxusyachten mit einem hohen Maß an Kundenservice effizient zu bauen.

Der Hauptbetrieb von Horizon beherbergt auch zahlreiche interne Abteilungen wie das Entwicklungszentrum für Maschinenbau, in dem 20 Ingenieure mit Master-Abschluss und 90 Vollzeitingenieure arbeiten. Vor Ort sind auch das Interior-Design-Center, die Unternehmensverwaltung und die Personalabteilung des Unternehmens; globales Marketingzentrum; IT- und Systemabteilungen und Management-Büros.

Additionally, paste this code immediately after the opening tag: