Weltpremiere der neuen Horizon FD85

Unsere intensiven Gespräche und der permanente Ideenaustausch mit dem Designer Cor D. Rover und der Horizon-Werft haben sich gelohnt. Die Idee, eine Yacht in dieser Art zu konstruieren, wurde bei uns in 2012 geboren und schon im Januar 2013 als „Zukunftsvision“ vorgestellt. Horizon hat es möglich gemacht, diese Zukunftsvision jetzt schon in die Realität umzusetzen!
Jetzt ist sie da: Die FD85, ein europäisches Yacht-Highlight gebaut bei einer der besten internationalen Yachtwerften der Welt (nominiert unter den weltweit 5 besten Custom-Built-Yachtwerften).

Was soll man zu dieser Yacht sagen? Die neue Horizon FD85 ist einfach der Hammer!! Auf den Fotos sieht sie ja schon toll und sehr speziell aus, aber in Natur ist sie noch viel beeindruckender. Wir waren letzte Woche bei ihrer Weltpremiere auf der Taiwan International Boat Show dabei und wir sind wirklich so was von begeistert!

Diese Yacht ist ein Hingucker und ein wahres Platzwunder. Die Baunummer 1 hat fünf schöne große Kabinen (Eignerkabine auf Hauptdeckniveau über die volle Schiffsbreite) und zusätzlich im Heck 2 Kabinen (je 2 Betten) und Pantry für die Crew. Ein Ruderhaus, ein großzügiger Salon mit bodentiefen Fenstern und riesige Deckflächen runden das Ganze ab. Das Achterdeck ist schöner und größer als bei vielen über 100′ Yachten, die wir kennen. Durch die 2 Treppen zur Flybridge und das lange Dach ist es schön geschützt und es bietet so viele Möglichkeiten. So passen locker zwei vollwertige Sitzgruppen darauf (Sofas und Dining), es ist Platz für Sportgeräte, Sonnenliegen oder was auch immer…
Auch die Flybridge ist riesengroß, die Gangborde sind enorm breit, eine riesige hydraulische Badeplattform bietet Platz für ein sehr großes Beiboot…
Und das alles unter den Regularien für Yachten bis 24 Meter Länge!
Eigentlich auch die perfekte Yacht zum Verchartern…

Wenn man an Bord kommt, ist es modern, loungeartig, hell, groß, anders… Es fühlt sich an, als ob man ein Luxus-Penthouse auf dem Wasser betritt. Und die Reaktionen der Besucher auf der Bootsmesse waren alle gleich, jeder mag das Schiff; selbst ältere Kunden aus Amerika oder Australien, die eigentlich eher konservative Wassersportler sind, waren begeistert.

Wir arbeiten nun mit Hochdruck daran, das nächste Schiff nach Europa zu bekommen (geplant ist sehr früh in 2017), denn die Baunummer 1 ist bereits verkauft und verbleibt in Asien. Der nächste Rumpf ist schon in Arbeit und wir legen gerade die Ausstattung fest. Aufgrund des riesigen Volumens und der Flexibilität von Horizon bietet sich ein Meer an Ausbauvarianten.
Ach ja, und nicht zu vergessen: Die Verarbeitung ist hochwertig, solide und einfach Spitze!