Stapellauf der RP105

Am 14. Mai absolvierte die Horizon RP105 AGORA erfolgreich ihre erste Probefahrt im Hafen Kaohsiung Harbor, zusammen mit dem Horizon Ingenieurteam, Vertreter des Eigners und RINA Gutachtern welche an dem Ereignis teilnahmen.

Die AGORA basiert auf dem Model der Horizon RP97 und mit ihrer fast 22 Fuß Rumpfbreite, verfügt sie über ein voluminöses Hauptdeck mit einem Hauptsalon, formeller Essecke und einer voll ausgestatteten Küche. Ebenso auf dem Hauptdeck, befindet sich eine Eignerkabine über die volle Schiffsbreite welche über ein tieferliegendes Eignerbad verfügt. Auf dem Unterdeck, hat das Horizon Design Team das Layout der AGORA in drei geräumige Gästekabinen en suite vorne und drei Crew Kabinen, und einen ziemlich großen Crew Bereich, hinter den Motoren. Besonders hervorzuheben bei diesem Raised Pilothouse Modell ist die geschlossene Flybridge, welche vorne einen Fahrstand besitzt und mittschiffs in einem riesigen Salon weitere flexible Unterhaltungsmöglichkeiten bietet. Sie verfügt ebenso eine Außen-Cocktailbar und Sonnenliegeflächen auf dem Brückendeck, ideal für ihren Eigner und dessen Gäste wenn diese ihren Aufenthalt im Freien genießen möchten.

Mit ihren CAT C32 1900 PS Zwillingsmotoren, fuhr die AGORA mit 17 Knoten und erreichte eine maximale Geschwindigkeit von 22.5 Knoten während ihrer Probefahrt. Außerdem bestand sie auch ihren RINA Zertifizierungstest mit Bravour. Für weitere Informationen zur Horizon RP105 AGORA, kontaktieren Sie bitte die Horizon Gruppe via Info@horizonyacht.com. Sie können auch einiges über sie in der bevorstehenden Sommerausgabe des Horizon Newsletters, welcher im Juli erscheint, lesen.