Stapellauf der zweiten Horizon RP110

Horizon Group freut sich, den Stapellauf der „Carnival Liberty 3“ zu verkünden, die Baunummer 2 von dem neuen RP110 Raised Pilothouse-Modell.

Sie wird ihre Premiere auf der 2014 Taiwan International Boat Show in Kaohsiung, Taiwan vom 8. bis 11. Mai feiern und danach im Juni an ihren neuen Eigner in Japan geliefert werden.
Alt_Horizon John Lu1
Horizon‘s Geschäftsführer John Lu sagt:
„Es ist sehr aufregend und spannend für uns, die Baunummer 2 von der Horizon RP110 Superyacht zu Wasser zu lassen, einem Modell mit schon so großem Erfolg. Wir haben es genossen, mit ihrem erfahrenen Eigner zusammenzuarbeiten und seine Vision zum Leben zu erwecken; es ist uns auch eine große Ehre, die Premiere der „Carnival Liberty 3“ auf der ersten Bootsmesse in unserem Heimatland zu feiern.“

So wie die Baunummer 1 wurde auch die „Carnival Liberty 3“ speziell nach Wunsch des Kunden angefertigt, der eine Reihe von Layout-Konfigurationen und Features ausgesucht hat, die sie von ihrem im letzten Jahr gelieferten Schwesterschiff unterscheidet. Der Eigner hat für das Innendesign mit dem berühmten italienischen Designer Luca Dini gearbeitet.

Der Eigner wählte eine Aufteilung mit 5 Kabinen, wobei sich die Masterkabine auf dem Hauptdeck und die verbleibenden 4 Kabinen auf dem Unterdeck befinden – 2 gespiegelte VIP-Kabinen mittschiffs und 2 Zweibettkabinen im Vorschiff. Crewkabinen und –messe befinden sich komplett vorne im Unterdeck und bieten Schlafmöglichkeiten für 6 Personen.

Ein Hauptmerkmal dieser RP 110 ist die Beibootgarage, welche über eine hydraulische Garagentür und einen Kran zum leichteren Ein- und Auswassern des Beibootes verfügt, eben eine Hi/Lo Badeplattform zum Tauchen oder für Jet Skis; die Garage beinhaltet außerdem eine Tagestoilette, eine Werkbank und Stauraum zur flexiblen Verwendung als Beachclub.

Auf dem Achterdeck hat Horizon einen speziellenTank für Fischköder gebaut, um des Eigners Liebe zum Fischen zu befriedigen; das Achterdeck hat eine traditionelle Essecke für 10 Personen und eine Zugangstür zur Tendergarage. Der Eigner wählte 2 Essecken hinter der Bar und dem Grill zum Verweilen auf der Flybridge; ein Jacuzzi und Platz für ein zweites Beiboot oder Liegestühle befinden sich auf dem Bootsdeck.

Die Yacht ist mit 2x CAT C32A 1900 PS Maschinen bestückt und erreicht eine Marschfahrt von 18 Knoten und eine Spitzengeschwindigkeit von 22 Knoten – ihr Eigner war mit ihrer Performance während der Probefahrt am 10. April extrem zufrieden. Nach der Lieferung von seiner neuen Superyacht plant der Eigner mit seiner Familie an Bord Fahrten und Angeltouren in Japan.

Das Horizon RP110 Modell ist ein globaler Erfolg für Horizon, mit Baunummer 3 geplant für Australien in diesem Jahr, Baunummer 4 in Verhandlung für Malaysia und Baunummer 5 ebenso für andere Kunden.
Die Vielfalt an Kundschaft, Layouts und gebotenem Komfort präsentiert die Flexibilität von dem Horizon RP110 Superyacht-Modell, ebenso wie Horizon‘s Flexibilität als Custom-Luxusyachtbauer.